Dauerlicht-Fotografie

Grundsätzlich können Sie als Fotograf für Aufnahmen im Fotostudio oder On Location unterschiedliche Lichtquellen nutzen. Diese können in unterschiedlicher Stärke, Farbtemperatur etc. sowie in Kombination vorkommen.

Zu diesen Lichtquellen zählen z.B.:

• Fotografieren mit natürlichem Licht: Nutzen von Tageslicht, Sonne als Lichtquelle
• Fotografisches Arbeiten mit Kunstlicht: Mischlicht von Deckenleuchten, Tischleuchten, Taschenlampen etc.  
• Fotografie mit Dauerlicht: Einsatz LED-Dauerlichtlampen und sonstigen Studioleuchten (Kunstlicht oder Tageslicht)
• Fotografieren mit Blitzlicht: Einsatz von Studioblitzleuchten, Aufsteck-Blitz oder mobilen Studioblitzanlagen

Die Fotografie mit Dauerlicht bietet sich in einigen Bereichen als eine interessante Alterantive z.B. Blitzlicht-Fotografie an. Insbesondere für Anfänger ist die Dauerlicht Fotografie besonders geeignet. Zum einen kann der Einstieg mit Dauerlicht-Lampen kostengünstig gestaltet werden. Studio-Blitzgeräte sind oftmals teurer als Fotostudioleuchten mit Tagelichtlampen für den Dauerbetrieb. Berücksichtigt werden sollten in diesem Zusammenhang auch Kosten für Ersatz-Leuchtmittel wie Blitzröhren, Einstellichter und Tageslichtlampen.

Im Falle hochwertiger LED-Dauerleuchten (LED-Flächenleuchten, RGB-Leuchten, Fresnel-Spots mit LED-Technik) kann sich das Preisgefüge alledings schnell ändern. Moderne LED-Panels für den professionellen Anwender im Bereich der Bühnentechnik können schnell die 1000 Euro Grenze überschreiten.

Eine Dauerlicht Leuchte bietet zudem den Vorteil, daß Sie i.d.R. leichter zu handhaben ist als ein Studioblitz, der über einen Funkauslöser mit der Kamera kommuniziert. Einstellungen und Licht-Setup erfordern beim Arbeiten mit Blitzlicht ein gewisses Maß an fotografischer Erfahrung wenn optimale Ergebnisse gewünscht sind.

Das Arbeiten und Fotografieren mit Lichtformern spricht dagegen für den Einsatz von Studioblitzgeräten. Es stehen eine Vielzahl von unterschiedlichen Engstrahlern, Reflektoren und Softboxen für verschiedenste Anforderungen zur Verfügung. Zwar gibt es auch für Dauerleuchten entsprechende Filter und Softbox-Lösungen, die Auswahl ist im Vergleich zu Studioblitzgeräten aber eher begrenzt. Zudem "schlucken" Lichtformer wie z.B. Softboxen viel Licht. Das bedeutet, daß die im Vergleich zum Studioblitz lichtschwächeren Dauerlichtlampen in vielen Fällen nur bedingt für die Ausleuchtung geeignet sind.

Dauerlicht Fotografie mit LED-Leuchten

LED Studioleuchten eignen sich besonders gut für das Fotografieren mit Dauerlicht. Speziell für Produktfotos und Packshots spielen LED Lampen im Fotostudio ihre Stärken aus.

Flatboard LED Studioleuchten von METTLE und NANGUANG zeichnen sich durch ihr spezielles Design aus. Diese Fotostudio-Leuchten besitzen keinen störenden Lüfter und lassen sich daher für den Foto- und Videobereich einsetzen.

Sie besitzen ein besonders schlankes Gehäuse sowie eine integrierte Steuscheibe auf der Vorderseite. Die Diffusor-Scheibe sorgt zusammen mit dem großen Abstrahlwinkel für weiches, schattenreduzierendes Licht im Studio.

Typisch ist die gleichmäßige und flächige Lichtcharakteristik. Als Fotograf oder Videofilmer kann man sich bei dieser Art von Dauerlicht-Studiobeleuchtung auf den Einsatz einer Softbox verzichten und spart zudem viel Platz beim Fotografieren im Fotostudio.

Flatboard LED-Flächenleuchten sind mit unterschiedlich großen Leuchtflächen erhältlich. Bei fast allen Modellen läßt sich durch einen Dimmer die LEuchtstärke verändern. Es sind zudem spezielle Varianten Leuchten mit Bi-Color Funktionalität verfügbar, bei denen sich die Farbtemperatur ändern läßt.

Geeignete Leuchten-Sets mit Stativ als Dauerlicht Lösung für Produktfotografie Portraitfotografie Videoclips etc. finden Sie in unserem Shop.