Faltreflektor

Faltreflektor

Oftmals ist die direkte Beleuchtung mit einer Tageslicht-Studioleuchte oder einem Studioblitz zu hart und/oder zu stark. In einem solchen Fall können Faltreflektoren dem Fotografen helfen die Ausleuchtung von Objekte und Personen zu verbessern. Die jeweilige Lichtquelle wird dabei zunächst auf den Faltreflektor gelenkt und fällt erst dann auf die zu beleuchtende Person bzw. das zu beleuchtende Objekt (indirekte Beleuchtung).

Faltreflektor rund

Runde Faltreflektor-Modelle sind am beliebtesten. Es gibt sie mit unterschiedlichen Durchmessern.
Meistens werden sie mit mehreren Stoff-Überzügen geliefert.


Je nach Oberfläche und Form des Reflektors kann durch diese Art der indirekten Beleuchtung Licht entweder breiter gestreut oder zielgerichtet zur Ausleuchtung einelner Teilbereiche eingesetzt werden. Der Fotograf kann den Faltreflektor so z.B. hervorragend zur Ausleuchtung bzw. Reduzierung von Schatten einsetzen. Die Faltreflektor-Farbe beeinflußt zudem die Härte und die Farbtemperatur des reflektierten Lichts. Der Name "Falterflektor" rüht daher, daß sich die Reflektoren sich platzsparend zusammenfalten lassen.
 
Der Faltreflektor besteht i.d.R. aus einem dünnen, biegsamen Metallrahmen, der mit einem speziellen Stoff bespannt ist. Oftmals besitzen Faltreflektoren zusätzlich weitere Bespannungs-Oberflächen, die wie eine Hülle mittels Reißverschluß übergezogen werden können. 

Faltreflektor-Modelle für das Fotostudio gibt es in  verschiedenen Ausführungen und Größen. Kleine Tisch-Reflektoren können auf einem Aufnahmetisch platziert werden, um die Ausleuchtung von kleineren Objekten im Bereich der Produktfotografie zu optimieren. Handreflektoren sind kleine runde oder dreieckige Faltreflektoren, welche einen seitlichen Haltegriff besitzen. Der Fotograf bzw. Assistent kann so im Fotostudio schnell und sehr flexibel die Lichtsteuerung übernehmen.

Faltreflektor-Hand-Reflektor

Ein Handreflektor ist ein spezieller kleiner Faltreflektor zum Aufhellen kleinerer Teilbereiche. Hand-Reflektoren besitzen meistens einen Griff, um diesen direkt mit der Hand führen zu können.


Größere Faltreflektor-Typen mit einer Länge bzw. einem Durchmesser von ca. 100 bis 170 cm in runder oder ovaler Form lassen sich sehr gut auf Reflektorhaltern befestigen. Der Reflektorhalter läßt sich in der Länge verstellen so daß Falt-Reflektoren unterschiedlicher Größe eingespannt werden können. Der Reflektorhalter wird dann über ein Kugelgelenk oder ein Drehgelenk auf einem höhenverstellbaren Studiostativ befestigt. Er kann somit in die optimale Position gebracht werden.

Wird ein noch größerer Reflektor benötigt, kommt i.d.R. ein Reflektorsegel oder Reflektor-Panel mit einer speziellen Halterung zu Einsatz.

 
Suche wird ausgeführt